Eine sanfte chiropraktische therapie setzt eine zielgerichtete Diagnostik voraus. Nur auf diese Art können wir eine Blockierung optimal feststellen und sanft und gezielt das Problem lösen sowie lösungen bei chronischen beschwerden aufzeichnen. Aus diesem Grund bedienen wir uns wissenschaftlich evaluierten und validierten Untersuchungsmethoden wie dem Wirbelsäulen-Scan: M360.  die manuelle Untersuchung und Funktionstests sind weitere  grundpfeiler der Diagnostik . Ein wichtiger Bestandteil der chiropraktischen Therapie ist die  Behandlung der Bereiche C1-C2 ( die so genannte Atlas/Axis korrektur ). Diese Korrektur wirkt sich u.a. direkt auf das  Vegetative Nervensystem aus und führt  somit zu einer sofortigen Linderung der Begleiterscheinungen wie Schwindel, Kopfschmerz, Übelkeit, ... und ist daher ein wichtiger teil der behandlung auf dem weg zur selbstregulation des körpers. Diese Behandlung erfolgt in Kombination mit einer speziellen Form der Akupunktur (somatotope Strukturelle regulations-akupunktur nach jäger) und Kinesio taping Methode.